ANMELDEFORMULAR Jufa - Sommercamp (Waldheimangebot)

Liebe Eltern!

 

Auf Grund der augenblicklichen Situation haben wir ein Online-Anmeldeformular für das Jufa-Sommercamp (Waldheimangebot) geschaffen.

 

Neuer AnmeldeBEGINN:

Donnerstag 30. April !! Bitte erst ab dem Datum anmelden, frühere Anmeldungen können nicht angenommen werden.

 

Bitte füllt das Formular sorgfältig aus (z.B. evtl. Familiencard/Bonduscardnummern). Wir werden dann nach Eingangszeit die Plätze vergeben und uns per Mail / Telefon bei Ihnen/Euch melden für die Bestätigungen oder Absagen.

Da aber die gesamte Situation gerade sehr unübersichtlich ist und wir ja leider auch nicht wissen, ob wir in den Sommerferien die Ferienbetreuung dann auch wirklich in gewohnter Weise anbieten können, gelten die Anmeldungen erst einmal nur vorläufig. So bald wir mehr wissen, werden wir uns in geeigneter Form bei Ihnen/Euch melden.

Wir teilen Ihnen/Euch dann auch die Kosten mit. Aber im Augenblick wissen wir noch nicht, ob es sinnvoll ist, wenn die Anmeldegebühr sofort überwiesen wird. Daher bitten wir Sie/Euch, damit noch etwas zu warten.

 

Weitere Informationen findet Ihr/Sie unter dem Anmeldeformular!


Jufa-Sommer-Camp 2020


Name und Adresse der Eltern / Sorgeberechtigten:

Hiermit melde ich mein Kind / meine Kinder:



für das Jufa-Sommer-Camp an:

Persönliche Angaben:






Mit Klick auf "ANMELDEN" bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe.

Informationen zum Sommercamp:

  • Bei Fragen und Unklarheiten können Sie uns telefonisch (649 94 80) erreichen oder per Mail (etzelfarm_at_web.de)
  • Es können Stuttgarter Kinder im Alter von 5 - 12 Jahren angemeldet werden
  • Informationen über die Anmeldegebühr und weitere Informationen erhalten sie zu gegebener Zeit per Mail
  • Bitte kommen Sie an diesem ersten Camptag so pünktlich wie möglich, damit wir gemeinsam beginnen können. Dies gilt auch für die weiteren Montagstermine

  • Ebenso bitten wir Sie, ihre Kinder an diesen Montagen PÜNKTLICH abzuholen. An allen anderen Betreuungstagen können die Kinder ja bis 18.00 Uhr auf der Jugendfarm bleiben im offenen Betrieb, aber nicht Montags, da die Jugendfarm an diesem Tag für unsere nicht angemeldeten BesucherInnen geschlossen ist.

    Absprachen über Kinder, die später gebracht oder früher abgeholt
    werden sollten mit den BetreuerInnen getroffen werden.

  • Bei den jüngeren Kindern (5 / 6 Jahre) empfehlern wir, vor allem an den ersten Tagen, die Kinder etwas früher abzuholen. Ein neun oder gar neuneinhalb Stundentag kann dann doch sehr anstrengend sein, vor allem, wenn die Kinder bisher noch in den Kindergarten gegangen sind.

  • Sie brauchen den Kindern nichts an Verpflegung mitzugeben, da wir in unserem Waldheimangebot ja vier Mahlzeiten eingeplant haben (Frühstück, Mittagessen und zwei kleine Zwischenmahlzeiten)!

  • In puncto Kleidung bitten wir Sie, die Kinder jugendfarmgerecht -- und damit belastungsfähig -- anzuziehen. *Feste Schuhe* und *Hausschuhe*sind eine sinnvolle Ergänzung, ebenso wie *Regenkleidung*, denn unsere Sommer sind ja leider etwas unbeständig.

  • Das Sommer -- Camp endet täglich um 17.30 Uhr*. Sollte es Ihnen einmal nicht gelingen, bis zu diesem Zeitpunkt Ihr Kind / Ihre Kinder abzuholen ist das kein Problem, da die Jugendfarm selbst erst um 18.00 Uhr ihre Tore schließt.

AUSSER MONTAGS: Hier bitten wir Sie, die Kinder ganz pünktlich abzuholen, da es hier keinen parallelen Jugendfarmbetrieb gibt.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist die Jugendfarm mit den U-Bahnen 5, 6,7 oder 12 bis Haltestelle Bopser, von dort geht nach rechts (hangaufwärts blickend) die Etzelstraße ab. Nach ca. 100 Metern ist linker Hand das Tor der Jugendfarm.

 

Oder mit der Buslinie 43 bis Haltestelle Falbenhennenplatz fahren. Die Haltestelle ist beinahe genau an der Etzelstraße, die Sie aufwärts gehen, bis das Jugendfarmtor kommt (bitte nicht beim Kinderhaus Etzelstraße einbiegen, das ist ein Umweg).


Am ersten Tag erhalten alle Kinder kostenlos auch eine Fahrkarte für die VVS, mit der sie eine Woche lang im gesamten Netz fahren können. Wenn sie länger als eine Woche bei uns angemeldet sind, bekommen sie einfach in den Folgewochen wieder neue Fahrkarten.

Wer keine Fahrkarte benötigt, sollte auch keine mitnehmen.

 

AutofahrerInnen können gerne *kurzfristig* auf unser Gelände fahren (Bitte nicht auf das Gelände des Kinderhauses fahren).